T

Targeting 

Targeting (engl. target=Ziel) bezeichnet die genaue Zielgruppenansprache im Onlinemarketing. Wichtigste Voraussetzung dafür ist die Zielgruppenbestimmung im Vorfeld einer jeden Werbekampagne.

 

Tausend-Auflagen-Preis (TAP) 

Der Tausend-Auflagen-Preis (TAP) ist eine Kennzahl aus der Mediaplanung. Sie gibt den Geldbetrag an, wie viel eine Anzeige (meist Printwerbung) für 1.000 Exemplare eines Werbeträgers kostet. Dadurch wird z.B. das Preis-Leistungs-Verhältnis für Anzeigen in Tageszeitungen mit unterschiedlicher Auflagenstärke vergleichbar. Je nach Verlag wird der TAP wie folgt berechnet:  

  1. Methode: Kosten der Anzeigex1.000/verkaufte Auflage 
  2. Methode: Kosten der Anzeigex1.000/verbreitete Auflage

Tausend-Kontakt-Preis (TKP) 

Preis einer Anzeige pro 1.000 Kontakte mit dem Werbeträger.

 

Tausend-Leser-Preis (TLP) 

Preis einer Anzeige pro 1.000 Leser eines Werbeträgers. Der wichtigste Wert zur Beurteilung des von einem Werbeträger gebotenen Preis-Leistungs-Verhältnisses. Bei einmaliger Veröffentlichung sind Tausend-Leser-Preis und Tausend-Kontakt-Preis identisch.

 

Teaser 

Ein Teaser bezeichnet ein redaktionell anmutendes Werbemittel, welches das Interesse des Users wecken soll.

 

Templates 

Templates sind das technische oder gestalterische Rückgrat von Webseiten, Portfolios, Multimedia oder E-Commerce Seiten. Es handelt sich dabei um Design-Vorlagen, die einerseits die technischen Voraussetzungen mitbringen, andererseits individuell verändert werden können. Der Vorteil solcher Designvorlagen für Websites ist, dass die aufwendige und oft auch fehlerbehaftete Programmierung entfällt. Aber auch im Social Media Bereich kommen Designtemplates häufig zum Einsatz, um den Arbeitsaufwand gering zu halten. Dafür gibt es spezielle Tools, wie z.B. Canva oder Adobe Spark. Diese bieten Nutzern eine große Auswahl an kreativen Vorlagen, die schnell und einfach mit kleinen, individuellen Anpassungen umgesetzt werden können.

 

Testimonial 

Eine Form der werblichen Gestaltung, bei der bereits gewonnene Verwender eines Produktes den Kauf dieses Produktes empfehlen (von engl. testify = Zeugnis ablegen).

 

Third Party Cookies 

Third Party Cookies werden von Werbetreibenden genutzt, die über ihre Werbeschaltungen auf anderen Seiten mit den Cookies Nutzerinformationen sammeln. Es handelt sich dabei um Datensätze, die im Browser des Nutzers hinterlegt werden, wenn er eine Seite mit der Werbung besucht. Besucht er erneut eine Seite mit Werbung des gleichen Anbieters, wird er wiedererkannt.

 

Thumbnail 

Thumbnail (engl. für „Daumennagel“) bezeichnet ein Vorschaubild, das verkleinert einen Eindruck vom Original vermitteln soll.

 

Titelkopfanzeige 

Anzeige, die auf der ersten Seite einer Zeitung neben deren Titel platziert ist.

 

Touchpoints 

Touchpoints sind „Orte“ bzw. Momente, an denen Personen mit Produkten, Unternehmen oder Marken in Berührung kommen. Es gibt Touchpoints, die von Unternehmen steuerbar sind. Dazu gehört bezahlte Werbung. Zusätzlich gibt es Touchpoints, die nicht oder nur indirekt steuerbar sind. Dazu gehören z.B. persönliche Meinungen.

 

Tracking 

Den meisten ist der Begriff Tracking wohl im Zusammenhang mit der Nachverfolgbarkeit von Paketen bekannt. Im Marketingbereich spricht man von Tracking, wenn das Nutzerverhalten der Besucher protokolliert wird, mit dem Ziel, dadurch Rückschlüsse auf Gewohnheiten und Interessen der Zielgruppe ziehen zu können. Das Unternehmen versucht so, die Webseite noch kundenfreundlicher zu gestalten und Werbestrategien noch besser auf die Zielgruppe abzustimmen.

 

Traffic 

Unter Traffic oder Datenverkehr versteht man den allgemeinen Fluss von Daten innerhalb von Computernetzwerken wie dem World Wide Web. Im engeren Sinne spricht man auch bei Zugriffen auf eine Webseite von Traffic. Im Grunde ist hiermit das Nutzeraufkommen einer Seite gemeint, welches durch verschiedene Arten der Suchmaschinenoptimierung gesteigert werden kann. Der sogenannte Web Traffic besteht aus allen Daten, die Nutzer beim Besuch einer Webseite senden und empfangen; er macht den größten Teil des Internet Traffics aus.

 

Trust Rank 

Der Trust Rank-Algorithmus (engl. trust=Vertrauen) bewertet die Qualität von Webseiten. Beim Trust Rank-Verfahren werden Webseiten, die von vertrauenswürdigen Seiten verlinkt werden, selbst als vertrauenswürdig eingestuft.

 

Tweet 

Tweet (engl. für „zwitschern“) bezeichnet die Kommunikation auf dem sozialen Netzwerk „X“ (vormals “Twitter”) in Form einer kurzen Textnachricht, die auf maximal 280 Zeichen begrenzt ist.