Social Media-Anzeigen gestalten

Content in den sozialen Netzwerken hebt sich stark von der Gestaltung klassischer Werbekampagnen ab. Viele Unternehmen tun sich mit dieser verhältnismäßig neuen und unkonventionellen Art der Zielgruppen-Ansprache noch schwer. Es gilt, das jüngere Publikum zu erreichen. Nicht aufgesetzt “hip” und nicht zu “oldschool”. Um die Balance zu finden ist Authentizität das Zauberwort.

Für Social Media-Content wollen wir folgende ganz allgemeine Tipps festhalten:

  1. Kenne deine Zielgruppe und gestalte den Content entsprechend.
  2. Sei kreativ und nutze verschiedene Formate wie Bilder, Videos und GIFs.
  3. Verwende hochwertige und visuell ansprechende Inhalte.
  4. Erzähle Geschichten, um eine Verbindung zu deiner Zielgruppe aufzubauen.
  5. Sei authentisch, transparent und fordere zur Interaktion auf.
  6. Bleibe aktuell und relevant, indem du Trends und Themen in deiner Branche verfolgst.
  7. Entwickle einen einheitlichen Stil und sei konsistent in deinem Content.
  8. Analysiere und optimiere deine Strategie kontinuierlich anhand von Daten und Statistiken.

Instagram

Useralter: 18 – 44 Jahre
Nutzungsart: Inspiration und Lifestyle
Fokus liegt auf:

  • Visuellen Medien
  • Personen oder Organisationen
  • Präsentation von kreativen Arbeit
  • Trends

Gestaltungstipps:

  • Hauptsache schön!
  • Inhalte sollten sich organisch in den Feed einfügen
  • Kurze, knappe Infos auf Bildern
  • Bilder sind wichtiger als die Caption (der Text zum Bild – diesen aber nicht einfach weglassen oder ausschließlich Hashtags nutzen)
  • Das geht immer: Menschen, Tiere und Natur, Kunst, Essen

Facebook

Useralter: 30 – 60 Jahre
Nutzungsart: Privater Austausch & Informationen
Fokus liegt auf:

  • Schnellen Informationsaustausch
  • Veranstaltungen
  • Interaktion

Gestaltungstipps:

  • Aktualität zahlt sich aus
  • Bild fungiert eher als Teaser für Caption
  • Video is king
  • Ästhetik steht eher im Hintergrund, ist aber sicher von Vorteil
  • Interaktiver Content erhöht Reichweite

LinkedIn und Xing

Useralter: LinkedIn: 25 – 34 Jahre / Xing: 30 – 50 Jahre
Nutzungsart: Netzwerken
Fokus liegt auf:

  • Austausch auf beruflicher Ebene
  • Veranstaltungen
  • Recruiting
  • Business News

Gestaltungstipps:

  • Fokus auf geteilten Content
  • Nicht selten wird mit Symbolbildern gearbeitet
  • Oft stehen Menschen allein oder in kleinen Gruppen im Vordergrund
  • Problemlösungsansätze klar kommunizieren
  • Tipps und Tricks im Business, Businessalltag

TikTok

Useralter: 16 – 24 Jahre
Nutzungsart: Unterhaltung und Kurzweil
Fokus liegt auf:

  • Visuellen Medien
  • Trends!
  • snack-able Content (kurzweilige, kurze Clips – schnelles Weiter-swipen

Gestaltungstipps:

  • Trends und Challenges aufgreifen
  • Authentisch bleiben! Sonst kommt es schnell zu peinlichen Auftritten.
  • Unterhaltsam sein – trockene Informationsvideos sind fehl am Platz
  • Produkt- und Unternehmensinformationen kreativ und kurzweilig verpacken