Kanäle und Formate

Nachdem wir nun Absender, Adressat, Ziel und Inhalt der Werbebotschaft definiert haben, folgt die wichtige Überlegung, welcher Kanal bzw. welche Kanäle für die Übermittlung optimal geeignet ist/sind. Sets geben die Zielgruppe und das Ziel die geeigneten Medien und Formate vor.

Stellen Sie sich also bitte bei jeder geplanten Kampagne ernsthaft die Frage:

Welcher Kanal und welches Format ist geeignet, um die Werbebotschaft zu kommunizieren?

Erst danach sollten Sie dem Kunden eine passende Auswahl unserer Medien und hierin eine Auswahl an Formaten anbieten.

Anders gesagt: Die Angebote, die wir unseren Kunden unterbreiten, sollten nicht in erster Linie von unseren Produkten und bspw. von Format-Aktionen ausgehen, sondern Vielmehr dem Werbekunden und seinen Bedürfnissen auf den „Leib“ geschneidert sein. Ausnahmen bestätigen hier natürlich die Regel und wir sind uns auch durchaus bewusst, dass es konkrete Umsatzziele für unsere Produkte zu erreichen gilt. In diesem Spanungsfeld sollten wir aber stehts im Interesse unserer Kunden die Balance halten. Denn nur mit zufriedenen Kunden, die uns als Partner wahrnehmen, können wir nachhaltig gute Geschäfte machen.

Eine Übersicht der wichtigsten Werbeformate, die im Onlinemarketing aktuell eine Rolle spielen, stellen wir im Grundlagenkurs 7: Die wichtigsten Werbeformen im Überblick in Modul 1 bereit.

Alle Portale der DDV Mediengruppe und die verfügbaren Formate listen wir weiter in Modul 2 auf.

Anschauliche Erklärvideos zu unseren Formaten auf Sächsische.de haben wir im Kurs Digital-Formate DDV Media für Sie erstellt. Zeigen Sie diese Videos auch gerne Ihren Kunden!

Und weil wir schließlich mit guten Beispielen am überzeugendsten unsere Kompetenz und die Leistungsstärke unserer Portale und Formate unter Beweis stellen können, trägt Stefan Birnbaum einmal monatlich Best Practices zusammen, auf die Sie ebenfalls hier im Schulungsbereich gesammelt noch einmal Zugriff haben.