I | J

Impression 

Ist eine Messzahl der Erfolgskontrolle von Online-Inhalten. Der Begriff bezieht sich im weitesten Sinne auf den Sichtkontakt des Nutzers mit einem Online-Element. Im Fokus steht die -optische Einblendung des Inhalts, die z.B. zustande kommt, wenn eine Person in den Suchergebnissen eine URL zu einer Webseite angezeigt bekommt oder eine Werbeanzeige auf dem Bildschirm sieht. Die gängigsten sind die Ad Impressions und die Page Impressions.

 

Influencer 

Als Influencer werden Meinungsführer und Multiplikatoren im Social Web bezeichnet. Es handelt sich dabei um einflussreiche Personen im Netz, etwa um Blogger, Fotografen, Prominente. Diese sind aufgrund ihrer Reichweite, ihrer Reputation oder ihres Expertenstatus’ interessant für das Marketing von Firmen im Social Web. Relevante Influencer fungieren als Multiplikatoren, indem sie den Content von Unternehmen an ihr Publikum weitergeben.

 

Inselanzeige 

Gestaltete Anzeige, die inmitten von Fließsatzanzeigen platziert ist oder von vier Seiten von redaktionellem Inhalt umgeben ist.

 

Instant Articles 

Instant Articles sind eine Publikationsform auf Facebook, mit der Betreiber einer Facebook-Seite eigene redaktionelle Inhalte direkt auf dem sozialen Netzwerk veröffentlichen können.

 

Instant-Experience 

Hierbei handelt es sich um eine Facebook- und Instagram-Anzeige im Vollbildformat, mit der Marken, Produkte und Dienstleistungen optisch hervorgehoben werden können. Eine Instant Experience ist eine mobil–optimierte Micro-Site bzw. Landingpage. Die Integration von Bild- und Videoelementen ermöglicht aktives Storytelling (“Geschichtenerzählen”) und zielt auf eine bewusstere Auseinandersetzung mit den (Werbe-)Inhalten der Ad ab. Verschiedene Elemente können miteinander kombiniert werden: z.B. Textblöcke, Bilder, Carousels, Videos, Buttons und Lead-Formulare. Vorteile sind z.B. keine Ablenkung der User durch störende Elemente, schnelle Ladezeiten, kreatives Storytelling, Interaktion und damit lange Verweildauer, die Möglichkeit der Verlinkung zu einer externen Seite u.  v.m. 

 

Intermedia-Vergleich 

Vergleich der Leistung und Wirkung verschiedener Mediengattungen, also bspw. Tageszeitungen, Zeitschriften, Fernsehen, Hörfunk und Online. Zu den Bewertungskriterien gehören u.a. die Wirkungskomponenten von Medium und Werbemittel, die Kommunikationsfähigkeit, Leistungen und Kosten, Selektionsmöglichkeiten und -Verfügbarkeit.

 

Intramedia-Vergleich 

Der Vergleich der Leistung und Wirkung verschiedener Werbeträger einer Gattung, also z.B. verschiedener Tageszeitungen untereinander. Der Intramedia Vergleich findet meist statt, nachdem im Intermedia-Vergleich bereits eine Entscheidung für eine bestimmte Mediengattung getroffen wurde.

 

IVW 

Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. Die IVW kontrolliert die Auflagenhöhe und Auflagenstruktur von Werbeträgern. Die IVW-Zahlen, Zeitungen und Zeitschriften betreffend, werden quartalsweise veröffentlicht.

 

Jour Fixe 

Ein regelmäßig stattfindender Termin eines bestimmten Personenkreises.