Generation Y – Die Millenials

Menschen, die zur «Gen Y» (Millenials) gehören, sind zwischen 1981 und 1995 geboren. Sie repräsentieren das Bindeglied zweier Jahrtausende. Seit Kindheit sind sie bereits von technologischen Medien sozialisiert, weshalb man sie auch als erste digitale Natives betrachtet. Personen, die von Kindheit an mit Informationstechnologien konfrontiert wurden und mit dem Internet aufgewachsen sind. Sie kennen eine Welt ohne digitale Medien nicht. Aus diesem Grund wird die Generation Y als besonders technikaffin angesehen.

Sie sind in einer Zeit aufgewachsen, als Themen wie Klimawandel, der Globalisierung und Terrorismus mehr in den Fokus rückten. Verschiedene Klassifizierungen weisen darauf hin, dass diese Generation, eine gute «Work-Life-Balance» verfolgt und etwas «Wertvolles» und «Sinnvolles» im Beruf anstreben möchte. Es wird ihnen nachgesagt, besonders die Individualität zu schätzen und gleichzeitig einen hohen Wert auf die Gemeinschaft zu legen.