Generation Alpha

Bei der Generation Alpha handelt es sich um die Jahrgänge ab 2011, entsprechend die Nachfolge-Generation der Generation Z. Sie wachsen vollständig mit den neuen Technologien des 21. Jahrhunderts auf, weshalb ihre Denk-und Lebensweise noch digitaler ist. Die fortschreitende Digitalisierung, der demografische Wandel sowie die politische Instabilität wird zunehmend diese Generation prägen.

Die heutigen 1-10-Jährigen gehören zu dieser Generation, weshalb man noch kaum Merkmale zu dieser Alterskohorte zugeordnet hat. Eine umstrittene Studie von 2021 zeichnete ein düsteres Bild: die Kinder seien überbehütet, sozial auffällig, sprachlich defizitär und überfordert. Andere Experten befinden diese Ergebnisse jedoch als zu pauschal und hinterfragen die Repräsentativität der Studie, wobei sie trotz allem wichtige Aspekte beschreibe, wo Handlungsbedarf bestehe. Dennoch: Pauschalaussagen über eine ganze Generation – von jener noch nicht mal alle Jahrgänge auf der Welt seien – zeichne ein falsches Bild einer gesamten Geburtenkohorte.