Digitale Vermarktung als fester Bestandteil der Erlösstruktur

Kurz gesagt: Die Sächsische Zeitung wird auch nach der Umstellung auf einen rein digitalen Vertrieb in Form von E-Paper und Sächsische.de nicht ohne die Vermarktung ihrer Reichweiten finanzierbar sein.

Die prognostizierte Lücke beträgt etwa 10 Mio. € jährlich.

Abb. 10: 10 Mio. € Vermarktungs-Erlöse schließen die Lücke zu den Kosten ab 2030

Die Aufgabe des Teams DDV Media Digital ist es, schon heute moderne Formate zu entwickeln und die bestehenden Formate in der Funktionalität und Effizienz zu steigern. So können wir den Nutzern unserer Portale attraktive werbliche Inhalte, die zu ihren Interessen passen zeigen und damit unseren werbetreibenden Kunden erfolgreiche Instrumente zur Verfügung stellen.

Außerdem ist es unentbehrlich das Vertrauen unserer Kunden in Onlinewerbung durch ein hohes Maß an Expertise und erstklassige Beratung zu stärken. Dafür benötigen wir besonders Sie, liebe Mediaberater und Mediaberaterinnen!