Banner entwerfen

Banner sind Eye-Catcher und sollen auf Produkte und Aktionen aufmerksam machen, oder einfach das Geschäft oder
den Inhalt einer Seite anteasern, ohne zu viel vorwegzunehmen. Sie geben einen ersten Eindruck und machen Lust auf
mehr. Umso wichtiger ist es, einen schönen und funktionalen Banner für die eigene Seite oder den Artikel zu nutzen.

Was zeichnet ein gutes Banner aus?

  • schnell zu erfassen
  • modernes und/oder auffälliges Design, geeignete Größe und Format
  • klare Struktur, mehrere Bilder mithilfe grafischer Abtrennung positioniert
  • Wenig Schrift übermittelt die wichtigsten Botschaften, gute Lesbarkeit
  • Zweck der Ziel-Seite oder des Artikels genau definiert und angeteasert, Informationslücke schafft Neugier
  • Call-to-Action gut sichtbar und selbsterklärend
  • Animation empfehlenswert für mehr Aufmerksamkeit

Hier ein paar ausgewählte Beispiele

 

 

 

Banner von Dienstleister:innen erstellen lassen

Viele Marketer sind selbst nicht in der Lage, die Aufgaben eines Grafikers in ausreichender Qualität zu übernehmen. Dann ist es nötig, einen entsprechenden Experten mit der grafischen Erstellung zu beauftragen. Egal ob es sich dabei um einen Kollegen innerhalb des Unternehmens handelt, oder um einen externen Grafiker, z.B. bei einer beauftragten Werbeagentur, ein Briefing ist immer nötig.
Häufig erleben wir es aber, dass in diesen Instruktionen wichtige Aspekte und Erwartungen nicht kommuniziert werden. Es wird erwartet, dass Grafiker:innen “ein Auge” dafür haben oder “schon wissen werden” was zu tun ist. Wenn dann das Ergebnis nicht den Vorstellungen entspricht, ist die Enttäuschung groß und es folgen aufwändige Korrekturschleifen, die sich bei guter Kommunikation leicht hätten vermeiden lassen.

Gutes Briefing ist entscheidend

An alles gedacht? Die folgenden Punkte sollten Sie in einem guten Briefing für Grafiker:innen besprochen haben – nicht nur für die Erstellung von Bannerwerbung:

  1. Projektbeschreibung: Erkläre den Zweck des Banners und was du damit erreichen möchtest. Beschreibe auch den Kontext, in dem der Banner verwendet werden soll (z. B. Website, Social-Media-Plattform, Werbekampagne).
  2. Zielgruppe: Beschreibe deine Zielgruppe so detailliert wie möglich. Gib Informationen über Alter, Geschlecht, Interessen, Verhaltensweisen und andere relevante demografische Merkmale.
  3. Botschaft: Formuliere die Hauptbotschaft, die der Banner vermitteln soll, klar und prägnant. Beschreibe die Schlüsselbotschaften oder Informationen, die im Banner enthalten sein sollten.
  4. Grafische Anforderungen: Gib spezifische Anforderungen an das Design des Banners, wie beispielsweise Farben, Stil, Bildmaterial und andere visuelle Elemente. Wenn du bereits konkrete Vorstellungen oder Beispiele hast, teile sie dem Grafiker mit.
  5. Textinhalt: Übermittle den Text, der im Banner erscheinen soll, einschließlich Überschriften, Untertiteln und Call-to-Actions. Stelle sicher, dass der Text korrekt geschrieben ist und keine Rechtschreib- oder Grammatikfehler enthält.
  6. Größe und Format: Gib die genauen Abmessungen des Banners sowie das erforderliche Dateiformat an. Stelle sicher, dass der Banner die richtige Größe und das richtige Format für den Verwendungszweck hat.
  7. Lieferfrist und Budget: Nenne den Zeitrahmen, in dem der Banner fertiggestellt werden muss, sowie dein Budget für das Projekt. Kläre auch alle zusätzlichen Details bezüglich der Zusammenarbeit, wie beispielsweise die Anzahl der Überarbeitungen oder mögliche zusätzliche Kosten.
  8. Kontaktinformationen: Stelle sicher, dass du dem Grafiker deine Kontaktdaten zur Verfügung stellst, damit er bei Bedarf Rückfragen stellen oder weitere Informationen einholen kann