Unser Beitrag für die Menschen in Dresden

19. Mai. 2021 | Allgemein, DDV Media Aktuell, DDV Media Inside

Corona-Testzentren gibt es mittlerweile sehr viele. Seit Ende März befindet sich auch eins im Haus der Presse und bietet ganz besondere Vorteile. Es gibt keine Wartezeit: einfach im Vorfeld einen Termin online oder telefonisch buchen und im Anschluss kommt das Ergebnis direkt per E-Mail aufs Handy. Zusätzlich stehen für den Zeitraum des Tests kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Der Vorteil für die DDV Mediengruppe als Arbeitgeber: unsere Beschäftigten können das Angebot direkt im Haus nutzen.

Aber wie läuft es im Testzentrum ab und warum hat die DDV Mediengruppe überhaupt ein Testzentrum im eigenen Haus eröffnet?

Es ist Dienstagmorgen 8 Uhr: Drei Personen sind bereits da. Alle von ihnen wollen sich heute im Testzentrum im Haus der Presse testen lassen. Denn ein Test ist aktuell notwendig, um beispielsweise die Kinder in die KiTa zu bringen, zur Fußpflege oder zum Friseur gehen zu dürfen. Deshalb stehen Männer und Frauen jeden Alters an der Schlange vorm Foyersaal an.

 

Warum gibt es ein Testzentrum im Haus der Presse?

Flächendeckend angebotene Tests sind ein wichtiger Baustein in der derzeitigen Strategie aus dem Lockdown. Somit steht allen Personen mindestens ein kostenfreier sogenannter „Bürgertest“ pro Woche zur Verfügung.

Die DDV Mediengruppe hat sich bereits im März an das Deutsche Rote Kreuz (DRK) gewendet, um als einer der größten Arbeitgeber der Region den Mitarbeitenden die Möglichkeit zu geben, sich testen zu lassen und um mehr professionelle Schnelltests durch Fachpersonal zu ermöglich. Gleichzeitig leistet die Mediengruppe damit einen Beitrag für die Menschen in Dresden und für die Eindämmung des lokalen Infektionsgeschehen. Das DRK hat sich gern dazu bereit erklärt, diesen Weg mit unserem Unternehmen zu gehen. Nach einer gemeinsamen Begehung, der Erstellung eines Hygienekonzepts durch das DRK und der bereits vorliegenden Genehmigung durch das Gesundheitsamt ließ sich das Vorhaben schnell umsetzen.

Testzentren unterliegen strengen Hygieneauflagen, die von geschultem Personal umgesetzt und beachtet werden müssen. Konkret sind das: ein separater Eingang, Einbahnstraßen-System und die regelmäßige Desinfektion der genutzten Bereiche. Daher sieht das Unternehmen ein geringes Risiko und einen größeren Nutzen eines solchen Testzentrums.

 

Wie läuft ein Test im Haus der Presse ab?

Mit dem QR-Code ist das Einchecken ins Testzentrum ganz einfach. Das Personal vom DRK achtet darauf, dass nicht zu viele Personen gleichzeitig das Haus betreten und dass sich keine Warteschlangen bilden. Nach dem Test werden die Personen direkt zum Notausgang geführt. Damit wird sichergestellt, dass die Verweildauer von Externen im Haus äußerst gering ist. Das Testergebnis erhalten alle im Anschluss per E-Mail – so entfallen Wartezeiten. Wer sein Ergebnis gleich in ausgedruckter Form mitnehmen möchte, bekommt dieses nach einer Wartezeit von 15 Minuten. Ein Test ist nur mit vorheriger Anmeldung und für symptomfreie Personen möglich. Wer spontan kommt, wird aber nicht weggeschickt.

Die DDV Mediengruppe profitiert vom medizinischen Personal vor Ort, welches die Tests durchführt und von den kurzen Wegen für die Mitarbeitenden. Es bringt Sicherheit in der Pandemie, denn eine positiv getestete Person kann frühzeitig nach Hause geschickt werden, ohne dass sich das Virus unbemerkt verbreitet.

 

Erfolge bei der Eindämmung des lokalen Infektionsgeschehen

Die Botschaft aus dem Unternehmen ist klar: „Wir werden das Testzentrum so lange wie nötig betreiben, da für viele Dinge der Nachweis eines negativen Tests nötig ist und hoffen, dass wir uns alle bald wieder etwas freier bewegen können.“

Zu Beginn wurden kritische Stimmen der Beschäftigten laut, da sich automatisch ein höherer Publikumsverkehr bemerkbar macht. Durch eine offene Kommunikation und die kontinuierliche Beantwortung von Fragen, war es schnell möglich, die Skepsis in der Belegschaft auszuräumen. Mittlerweile sind alle dankbar, dass ein Test so einfach und auf kurzem Wege möglich ist. Heike Falta, Leiterin DDV Kreation, betont: „Unsere oberste Priorität ist es natürlich, die eigenen Mitarbeitenden und Dienstleister zu schützen. Deswegen stand für uns von vornherein fest, dass das Testzentrum nur mit einem gut durchdachten Konzept eröffnet werden kann. Bei allen Aspekten wird sichergestellt, dass sich DDV-Mitarbeitende und zu testende Personen nicht begegnen. Wir sind außerdem froh, dass das Testzentrum so gut aufgenommen wurde. Bei der Bewerbung haben wir unsere Stärken ausgespielt, damit es so viel Aufmerksamkeit wie möglich bekommt und bei den Menschen der Region bekannt wird.“ 

Das Testzentrum wird von der Bevölkerung und den Mitarbeitenden sehr gut angenommen und erhält reichlich Zuspruch. Das bestätigt auch das DRK: Das Zentrum im Haus der Presse hat eine Kapazität von 400 bis 500 Tests am Tag. Derzeit kommen pro Tag durchschnittlich 250 Menschen zum Corona Schnelltest.

 

Kontakt und weitere Informationen

DRK-Testzentrum im Haus der Presse (Hintereingang)
Ostra-Allee 20
01067 Dresden
Für den Zeitraum des Tests stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung (Zufahrt über die Devrientstraße – einfach an der Schranke klingeln).

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 08:00 – 18:00 Uhr;
Samstag, Sonntag & an Feiertagen: 08:00 – 14:00 Uhr

Termine kann man hier einsehen und vereinbaren.

SCHREIBEN SIE UNS

Datenschutz

13 + 9 =

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Hier finden Sie uns

DDV Media Ostra-Allee 20 01067 Dresden Tel: 0351/4864 4864 Mail: kontakt@ddv-media.de Weitere Standorte finden Sie hier.

DDV Media ist ein Unternehmen der DDV Mediengruppe.

Folgen Sie uns!

DDV Media
Ostra-Allee 20
01067 Dresden

   0351/4864 4864

   kontakt@ddv-media.de

 

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und tragen Sie sich hier in unseren Newsletter ein!